NaturKinderGarten Rohrlack
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Häufige Fragen

Was macht ihr bei Sturm und Gewitter?

Bei Aufziehen eines Gewitters (obwohl Gewitter in den Vormittagsstunden eher selten sind), werden die Erzieher schnellstmöglich den Unterschlupf aufsuchen. Gleiches gilt bei Sturm. Im Falle eines Unwetters werden die Erzieher mit den Kindern einen Schutzraum aufsuchen. Dieser ist nicht zu verwechseln mit unserem Naturkinderwagen (Unterschlupf), gemeint ist ein feststehendes Gebäude. Hierfür gibt es in Rohrlack mehrere Möglichkeiten, die wir nach Absprache mit den Eigentümern auch nutzen dürfen.

 

Wo kann mein Kind auf die Toilette gehen?

Unser Naturkindergartenwagen hat einen separaten WC Raum, der mit einer Bio Trockentoilette sowie mit einem Handwaschbecken ausgestattet ist.

 

In der Natur gibt es keine Toilette. Nun werden sich manche Menschen fragen, ob jetzt jeden Tag fünfzehn dampfende Häufchen im Wald zurückgelassen werden? Nein, so ist es nicht! Wenn wir unterwegs sind, zeigen wir den Kindern, wie sie auch im Freien Ihre Notdurft verrichten können, dabei Ihre Intimsphäre wahren, die Natur nicht schädigen und andere nicht beeinträchtigen. An jedem unserer Plätze gibt es außerhalb des Spielbereichs, zum Beispiel geschützt hinter einem Baum, einen Platz für das „kleine Geschäft“. Dort können die Kinder allein oder mit Hilfe der Erzieher/innen „Pipi“ machen. Für das „große Geschäft“ wird ein Loch gegraben und hinterher wieder zugeschaufelt. Hier unterstützen die Erzieher/innen je nach Bedürfnis der Kinder. Toilettenpapier, frisches Wasser, Seife und Handtücher sind stets vorhanden. Vor jedem Essen und bei Bedarf werden die Hände gewaschen.

 

Was ist bei einem Notfall?

Wir haben eine Erste-Hilfe-Ausrüstung dabei. Unsere Pädagogen führen immer ein Handy mit, um bei Bedarf Eltern oder zuständige Rettungsdienste erreichen zu können. Das Team frischt in regelmäßigen Abständen sein Wissen für den Notfall in Erste-Hilfe-Kursen auf. Sollte doch einmal ein Kranken- oder Feuerwehrwagen benötigt werden, so ist der Weg zum Bauwagen und zu vielen Bereichen für Fahrzeug befahrbar.

 

Gibt es gar kein Spielzeug im Naturkindergarten?

Spielzeug im herkömmlichen Sinn gibt es bei uns nicht. Vergeblich wird man Lego, Autos, Puppen etc. suchen. Die Kinder spielen mit dem, was sie in der Natur vorfinden: Baumstämme, Stöcke, Rinde, Bucheckern, Eicheln, Wurzeln, Moos, Erde, Blätter, Steine…

 

Aber es gibt Bücher, von denen täglich eine Auswahl mit in den Wald genommen und vorgelesen wird. Den Kindern stehen Mal- und Bastelsachen für Kreativ-Angebote zur Verfügung. Und es gibt Werkzeuge wie Sägen, Schnitzmesser, Hämmer und Schaufeln, die mit dabei sind. Nicht zu vergessen sind die Becherlupen, in denen wir uns den einen oder anderen Käfer – vorsichtig – etwas genauer anschauen können.

 

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an!

KONTAKTDATEN
 

NaturKinderGarten Rohrlack

des KAIROS e.V.
Neue Straße (Spielplatz)
16845 Temnitztal OT Rohrlack

Büro Tel.: 0151-74336703


Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag – Freitag

von 08.00 – 14.00 Uhr

 
 
WALDHANDY

phone  0151-23273089

      werktags 7-17 Uhr